Mehr Leben im Unternehmen

07.06.2019

Mehr Leben im Unternehmen

Bewusstsein schaffen - Kommunikation sichern - Gesundheit fördern


Neben digitalen Technologien spielen gesunde, motivierte und leistungsfähige Mitarbeitende in der „Arbeitswelt 4.0“ eine Schlüsselrolle. Für alle Organisationen, die in der Gesundheit ihrer Mitarbeitenden ihre wertvollste Ressource erkannt haben, lohnt es sich mehrfach, personelle, zeitliche und finanzielle Ressourcen in dieses Thema zu investieren. Warum?

1. DIGITALISIERUNG:

Den digitalen Wandel mit Mitarbeitenden gestalten, die

  • hochmotiviert und begeisterungsfähig sind,
  • offen sind für lebenslanges Lernen und
  • eine ausgeprägte Veränderungskompetenz haben.

 2. KRANKHEITSBEDINGTE FEHLZEITEN:

Einen hohen Gesundheitsstand im Betrieb erreichen mit

  • weniger Produktionsausfällen,
  • sinkenden Abwesenheitskosten und
  • einer geringeren Belastung der gesunden Mitarbeitenden.

3. DEMOGRAFISCHER WANDEL:

Die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit aufrechterhalten in Zeiten,

  • in denen das Durchschnittsalter der Beschäftigten steigt,
  • Fachkräfte- und Nachwuchsmangel herrscht und
  • die Anzahl der gesunden Lebensjahre sinkt.

Soziale Kompetenz und Gesundheitskompetenz gewinnen auch im Wettbewerb um die besten Fachkräfte immer mehr an Bedeutung. Deshalb ist es zwingend, den Menschen in seiner Individualität zu achten. Jeder Mensch ist einzigartig, ein Original und hat seine eigene Würde, seine Stärken und Schwächen. Neben Gefühlen und Bedürfnissen ist das Verhalten des Menschen geprägt von seinen Werten und Einstellungen, seinen Vorstellungen und Glaubenssätzen. Je besser er die oft widersprüchlichen Facetten seines Wesens zu einem durchgängigen Verhalten vereinen kann, desto sicherer wird er selbstgesuchte Ziele erreichen.

Um in einer schnelllebigen und veränderungsreichen Welt Resilienz und Lösungskompetenz aufzubauen, sind Prozesse zur dauerhaft wirksamen Einstellungs- und Verhaltensänderung von hoher Bedeutung. Durch Bewusstseinsbildung und Kommunikation lässt sich eine tiefgreifende Vitalisierung der Organisation bewirken. Und damit: Mehr Leben im Unternehmen. Mehr über die Hintergründe, Einflussmöglichkeiten und praktische Schritte für Veränderungen erfahren die Teilnehmenden am Executive Health Day.
 

Über den Autor: Der studierte Maschinenbau-, REFA- und Sicherheits-Ingenieur Gerhard Heinze sammelte viele Jahre betriebliche Erfahrungen im Management international tätiger Maschinen- und Anlagebauer – sowohl in Fragen der Rationalisierung als auch in der praktischen Umsetzung von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Seit über 25 Jahren gilt Gerhard Heinze als anerkannter Seminarentwickler und Trainer. Er ist insbesondere im Bereich „Kultur- und Verhaltensänderung“ (Change Management) tätig und wird darin von bedeutenden Unternehmen als Vordenker und Wegbegleiter angesehen.